In der letzten Woche berichteten wir von den tollen Ergebnissen der
Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Kurze Zeit später fand die Kreisendrangliste statt, bei der
sich für die Bezirksrangliste qualifiziert werden konnte (Das System erklärten wir in der
letzten Ausgabe). Auch bei dieser Veranstaltung musste sich der Sportclub nicht verstecken
und fuhr einige beachtliche Siege ein und die Spieler und Spielerinnen zeigten insgesamt tolle
Leistungen. Bei einer Rangliste ist die Endplatzierung nochmals aussagekräftiger, da hier
jeder Platz im Modus -jeder gegen jeden- ausgespielt wird und nicht im KO System. Dies
bedeutet, dass die vorderen Plätze hart umkämpft werden und für einen ersten Platz fast jeder
Spieler auf der Rangliste besiegt werden muss um sich für die Bezirksvorrangliste zu
qualifizieren.
Für die Rangliste qualifizierten sich insgesamt 24 Spielerinnen und Spieler und damit eine
extrem tolle Ausgangslage für den Club.

Die Qualifizierten im Überblick:
weibl. Jugend: Melanie Bretzke, Natascha Vaupel, Lea Deiseroth
männl. Jugend: Elias Semmler
A-Schülerinnen: Lea Deiseroth, Anneke Hose, Melanie Bretzke
A-Schüler: Elias Semmler, Maurice Koch, Koray Kücük, Dejun Zhu
B-Schülerinnen: Anneke Hose, Lara Henrich, Linn-Kara Sendke, Kira Borufka
B-Schüler: Paul Keie, Mika Grimm, Koray Kücük, Tom Borufka, Luca Strehl, Felix Range
C-Schülerinnen: Kira Borufka, Frida-Marie Reum
C-Schüler: Angelo Wu, Finn Wanke, Malte Groß, Jonas Groß, Tom Henrich.

Am kommenden Wochenende findet die Rangliste statt, wir sind gespannt, wer sich für die
Bezirksendrangliste qualifizieren wird und dort um den Einzug auf die Hessischen Ranglisten
kämpfen kann. Wir drücken die Daumen und sind gespannt wohin die Reise gehen wird.