News

Am 08.09.2021 trafen sich die Mitglieder des SC-Niestetal in der Sandershäuser Halle für eine außerordentliche Mitgliederversammlung. Begonnen wurde mit einer Begrüßung und der Vorstellung der Tagespunkte durch den kommissarischen Vorstand. Dieser hatte bei der Jahreshauptversammlung am 14.07.2021 angemerkt, dass er die Geschicke des Vereins zukünftig nicht mehr leiten kann. Somit begann die Sitzung mit der Wahl der wichtigsten Ämter im Vorstand. Gewählt werden mussten der 1.Vorsitzende, zwei 2.Vorsitzende und die zwei Schatzmeister.
Der zukünftige Vorstand des SC-Niestetal setzt sich aus Sascha Unkelbach in der Funktion des 1.Vorsitzenden, Alexander Henke und Maximilian Niederbremer jeweils als die zwei 2. Vorsitzende und Harry Hamberger und Kathrin Koch als die zwei Schatzmeister zusammen. Traditionell wurde im Anschluss der Wahl das Amt unseres langjährigen 1.Vorsitzenden Peter Schumann als auch Florian Stiebich, 2.Vorsitzender, mit einem kleinen Präsent übergeben.
Der neue Vorstand stellte seine Ideen und Ziele für die Zukunft des Vereins vor. Um eine effiziente und interessensorientierte Aufgabenverteilung zu garantieren, wurden wichtige Arbeitspakete definiert. Jedes Mitglied hat so die Möglichkeit den Verein mitzugestalten und zusätzlich Verantwortung für den Verein zu übernehmen.
Wir sind sehr froh, dass der Verein von großem Engagement der Mitglieder geprägt ist und sind uns bewusst, dass es ohne die Arbeit jedes Einzelnen nicht möglich wäre, so ein großes Schiff zu lenken.
Danach wurden zukünftige Projekte vorgestellt, die der neue Vorstand im Vorfeld erarbeitet hatte.

Der neue Vorstand bedankt sich bei jedem der Mitglieder und hofft auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ein großer Dank geht auch an Peter Schumann der viel Zeit und Herz in den Verein gesteckt hat und dies auch weiterhin in der Sponsoring-Abteilung tun wird. Vielen Dank!

20210908 Verabschiedung Vorstand

Fragt man eine beliebigen erwachsenen Tischtennisspieler in Nordhessen, wie sein Training abläuft, so hört man in 95% der Fälle, dass man sich zum Training verabredet, nach kurzem Einspielen ein paar Sätze gegeneinander spielt und dann bestenfalls noch auf ein gemeinsames Hopfengetränk bleibt. Im Jugendbereich sieht das etwas anders aus. Der SC Niestetal ist ein Vorzeigebeispiel für einen Tischtennisverein mit strukturiertem und qualitativ hochwertigem Trainingsangebot – jedenfalls im Jugendbereich ---.
Am Mittwoch, den 29.9. wurde im SC Niestetal erstmals ein strukturiertes Training für Erwachsene unter Anleitung unseres A-Lizenz-Trainers Thomas Reum durchgeführt. Das Interesse und damit die Teilnehmerzahl war sehr hoch. Im Gegensatz zu den Jugendlichen, die das Tischtennisspielen von der Pieke auf mit guten Trainern lernen, müssen die Erwachsenen falsch angelernte Techniken neu lernen. Das ist für viele ziemlich schwierig. Auch konditionell stehen die (meisten) Erwachsenen den Jugendlichen einiges hinterher. Insgesamt hat es allen Beteiligten viel Spaß gemacht.
Wir freuen uns darauf, das Angebot noch lange den lernbegierigen Erwachsenen anzubieten.

20210929 Erwachsenentraining 120210929 Erwachsenentraining 2

Nach über 40 Jahren Vereinstätigkeit bzw. Vorstandstätigkeit übergibt Peter Schumann den Staffelstab des 1. Vorsitzenden an die nächste Generation. Wir danken Ihm für sein jahrelanges Engagement, was vor allem in seiner letzten Amtszeit coronabedingt nochmal eine ganz schöne Herausforderung gewesen ist. Für seine Zukunft wünschen wir Peter alles Gute und endlich mehr Zeit mit seiner Familie, die in all den Jahren immer wieder auf ihn verzichten musst. Wir sind sehr froh darüber, dass er unserem Verein, den er jahrelang mit aufgezogen hat, erhalten bleibt. Er will sich weiterhin um die Organisation des Pfingstturnieres kümmern und die Abteilung Sponsoring leiten.

Von 1980 - 1993 war der damals Schatzmeister bei der TSG Sandershausen Abtl. Tischtennis.
1993 - 1995 hat er die Aufgabe des zweiten Abteilungsleiters übernommen und dann im Anschluss von 1995 - 2014 den Abteilungsleiterposten.
Im Jahr 2014 wurde mit der Neugründung des Vereins SC Niestetal, der aus der Zusammenführung der beiden Tischtennisabteilungen von Sandershausen und Heiligenrode geschehen ist, ein neuer Meilenstein im Bereich Tischtennis Nordhessen gesetzt. Dort übernahm er bis jetzt im September den 1. Vorsitzenden.

Ebenfalls hat er in dieser Zeit 39 Pfingstturniere (1981 – 2019) miterleben dürfen. Die ersten drei Turniere fanden damals noch nicht an Pfingsten statt und konnten auch noch nicht in der Mehrzweckhalle ausgetragen werden, da diese sich zu der Zeit noch im Bau befunden hat. Sie wurden damals noch mit schätzungsweiße 50 - 60 Teilnehmern in der Mühlenweghalle in Sandershausen ausgetragen. Mittlerweile zählt das Pfingstturnier mit zu den größten Turniere Deutschlands, an denen am Pfingstwochenende über 1000 Starter an die Tische gehen.

20210908 Verabschiedung Vorstand

Sophia Klee, Tischtennis Talent aus Niestetal und Teilnehmerin bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen, wurde am Sonntag von ihren Vereinsmitgliedern des SC Niestetal lautstark in der ÖVB-Arena unterstützt. Diese hatten sich mit dem ICE von Kassel nach Bremen auf den Weg gemacht, um Spitzentischtennis live zu erleben.

2021 DM Bremen