News

In der letzten Woche berichteten wir von den tollen Ergebnissen der
Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Kurze Zeit später fand die Kreisendrangliste statt, bei der
sich für die Bezirksrangliste qualifiziert werden konnte (Das System erklärten wir in der
letzten Ausgabe). Auch bei dieser Veranstaltung musste sich der Sportclub nicht verstecken
und fuhr einige beachtliche Siege ein und die Spieler und Spielerinnen zeigten insgesamt tolle
Leistungen. Bei einer Rangliste ist die Endplatzierung nochmals aussagekräftiger, da hier
jeder Platz im Modus -jeder gegen jeden- ausgespielt wird und nicht im KO System. Dies
bedeutet, dass die vorderen Plätze hart umkämpft werden und für einen ersten Platz fast jeder
Spieler auf der Rangliste besiegt werden muss um sich für die Bezirksvorrangliste zu
qualifizieren.
Für die Rangliste qualifizierten sich insgesamt 24 Spielerinnen und Spieler und damit eine
extrem tolle Ausgangslage für den Club.

Die 14 jährige Schülerin Sarah Rau vom Freiherr vom Stein Gymnasium in Fulda ist von der Jugend Bundestrainerin Lara Broich für das Turnier Spanish Cadet Open vom Donnerstag den 02.05. – Montag, den 06.05. in Platja dÁro in Spanien nominiert worden.

Bei diesem Turnier haben sich im Wettbewerb Mädchen/ U15, 83 National-Spielerinnen aus der ganzen Welt gemessen. Es wurde im Einzel und im Mannschaftswettkampf gespielt. Deutschland ist in dieser Altersklasse mit einem Kader von 4 Mädchen angereist ( Lea Lachenmayer und Jele Storz aus Baden Württemberg, Naomi Pranjkovic aus Bayern und Sarah Rau SC Niestetal / Kassel)

Das Turnier in Spanien war für die auf Rang 155 der U15 Weltrangliste liegende Sarah Rau, auch ohne Medaille, ihr bislang größter internationaler Erfolg in der deutschen Tischtennis Jugend National Mannschaft.

Im Einzelwettkampf glänzte die Spielerin vom SC Niestetal durch außergewöhnliche Leistungen.

Aufstellung Sportclub: Paul Keie, Mika Grimm, Luca Strehl und Anneke Hose

Die 3. Schüler durfte in ihrer noch jungen Karriere schon der ersten Krimmi bestreiten am Samstag den 23.03.2019 ging es gegen den direkten Verfolger aus Kaufungen um die Meisterschaft. Ein Sieg hier, hätte die Mannschaft aufgrund ihres Spielverhältnisses uneinholbar gemacht. So ging die Mannschaft hoch motiviert in die Partie kämpfte um jeden Punkt und holte sich einen 7:3 Sieg und somit den sicheren ersten Platz in der Liga. Selbst wenn der aktuell zweite der Liga Eintracht Baunatal ihre letzten beiden Spiele mit jeweils 10:0 gewinnen würde, wären sie zwar punktgleich aber das bessere Spielverhältnis hätten unsere Kids trotzdem.

Die sehr guten Einzelbilanzen der Saison haben sicherlich zum Mannschaftserfolg maßgeblich beigesteuert.

Paul – 34:7; Mika - 27:11; Luca – 24:8; Anneke – 28:5

Daher sagt der Sportclub Glückwunsch zur Meisterschaft und wir sind gespannt, was ihr in der nächsten Saison leisten werdet.
3 schueler















Die strahlenden Meister von links nach rechts: Anneke Hose, Luca Strehl, Mika Grimm und Paul Keie.