News

Sarah in Westerburg auf Erfolgskurs

Am 21. Und 22.10. fand in Westerburg das Top-48 Bundesranglistenturnier der Schüler der Jahrgänge 2003 und jünger statt. Sarah (Jahrgang 2005) erwischte in der Vorrunde eine sehr starke Gruppe. Ziel war es einen der beiden ersten Plätze in der Vorrunden-Gruppe zu erreichen, da diese für die Bundesrangliste Top 24 qualifizieren. Während sie sich der älteren Bondarenko-Getz mit 3:1 Sätzen geschlagen geben musste gelang es ihr nach Siegen gegen Lea Lachmeier und Heidi Xu auch die favorisierte Li Meng mit 3:1 Sätzen zu bezwingen.

Nun bahnte sich ein Krimi an. Während an Tisch 7 die dritt Platzierte Li-Meng gegen Bondarenko-Getz in Führung ging, startete Sarah ihr Spiel am Nachbartisch gegen Sophie Pfeifer. Bei einem Sieg von Li-Meng gegen Bondarenko-Getz drohte eine Situation in der drei Spielerinnen 4:1 Siege in der Vorrunde erreicht hätten.

Sarah hatte es aber aufgrund des sehr guten Satzverhältnisses selbst in der Hand und lies sich mit einem kompromisslosen 3:0 Sieg gegen Sophie Pfeifer den zweiten Platz in der Gruppe nicht mehr nehmen. Die Qualifikation für die Top24 Bundesrangliste war somit gesichert.

In der Zwischen- und Endrunde bezwang sie noch Ramona Betz und zeigte sich auch dem Ausnahmetalent Annett Kaufmann aus Baden Württemberg auf Augenhöhe. Annett Kaufmann musste im ersten Satz zwei Satzbälle von Sarah abwehren und im zweiten Satz eine 9:3 Führung aufholen, bevor Sie im dritten Satz Sarah im Griff hatte. Gegen Kaufmann hat Sarah noch ein bisschen die Cleverness gefehlt, sonst wäre eine Sensation drin gewesen. Nach zwei weiteren Niederlagen kam am Ende ein respektabler 14. Platz heraus.

Sarah fährt jetzt eine Woche auf einen Trainingslehrgang nach Frankreich bevor Sie dann mit der Jugendnationalmannschaft nach Bratislava fliegt, um dort ihr erstes Länderspiel zu bestreiten.
2017 Sarah Wetterburg1











2017 Sarah Wetterburg2











2017 Sarah Wetterburg3

Bezirkseinzelmeisterschaften der Senioren

Liebehenz,BerndAm vergangenen Wochenende fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der Senioren in Neukirchen statt. In der Spielklasse der Senioren 65 nahmen insgesamt nur fünf Starter teil. Unteranderem war vom SC Niestetal Bernd Liebehenz in der Halle. Aufgrund der starken Konkurrenz konnte er nur ein Spiel für sich entscheiden und belegte am Ende den 4. Platz. Dieser Platz reicht für die Teilnahme an den Hessischen Einzelemeisterschaften.

In der Doppelkonkurrenz wurden aufgrund der schwachen Teilnehmerzahlen die Klassen 60, 65 und 70 zusammengelegt. Hier konnte Bernd an der Seite von Norbert Ebeling aus Cölbe den 3. Platz erreichen.

Wir wünschen Bernd für die hessischen Einzelmeisterschaften viel Erfolg.