News

Jahreshauptversammlung des SC Niestetal am 26.01.2015

Um 22:12 war es dann soweit. Die erste JHV war harmonisch mit Berichten, Ehrungen und Wahlen über die Bühne gegangen.

Aus einer positiven Dynamik heraus nehmen seit dem 01.07.2014 nicht weniger als 22 Niestetaler Teams (6 Damen-, 8 Herren- und 8 Nachwuchsmannschaften) mit durchweg gutem Erfolg am Serienspielbetrieb des Hessischen Tischtennis-Verbandes teil. Der SC Niestetal ist damit bezüglich der Anzahl der Teams im Spielbetrieb der zweitgrößte Verein hessenweit! Zur Zeit zählt der SC Niestetal 183 aktive und passive Mitglieder, davon 80 Jugendliche. Ein gut auf die Schule abgestimmtes Nachwuchskonzept fördert die Entwicklung der jungen TT-Spieler und Spielerinnen. Hierzu stehen, bei nahezu optimalen Bedingungen, je Woche von Dienstag bis Sonntag exzellent ausgebildete Trainer in den vier Niestetaler Hallen zur Verfügung. Mit welcher Dominanz die Niestetaler Jugendlichen in Nordhessen unterwegs sind, unterstreichen neun von sechszehn möglichen Bezirksmeistertiteln, ein Hessenmeister-Titel, ein erster Platz in der Hessenrangliste und überragende Erfolge im Deutschland-Future-Cup für Auswahlmannschaften.

Julia Heidelbach + Tabea Bürger als Hessenmeisterinnen Schülerinnen B Doppel, Sophia Klee für Ihre ausgewöhnlichen Erfolge auf nationaler Ebene und Manfred Moll für sein Lebenswerk wurden geehrt.
Jahreshauptversammlung
Weiter hervorzuheben ist die erste Damenmannschaft, die in der Oberliga Hessen der südhessischen Dominanz getrotzt hat und mit einer unglaublichen Leistungsexplosion sowie einem tollen Teamgeist Herbstmeister wurde. Nach dem Aufstieg belegt die Oberligareserve in der Damen-Hessenliga einen sicheren Mittelfeldplatz.

Dass das Boot SC Niestetal so gut am Wind segelt, findet seine Erklärung darin, dass sich der neue Verein eine Struktur gegeben hat, die den einzelnen Mitarbeiter in der Vereinsarbeit vom zeitlichen Umfang her nicht überfordert.

Mit einer Wahlbeteiligung, die mit rd. 28% aller Wahlberechtigten deutlich über der der Landratswahlen lag, wurde nachstehenden Personen für die nächsten zwei Jahre Verantwortung im SC Niestetal übertragen:
1. Vorsitzender

Peter Schumann

2. Vorsitzende

Sven Graf



Florian Stiebich

Finanzen

Harry Hamberger



Petra Schorstein

Kassenprüfung

Kerstin Meyl



Rüdiger Brosda

Schriftführung

Christian Scheiding



Christian Henrich

Jugendleitung

Sebastian Krug



Marc Hoffmann



Hanno Wieczorek

Öffentlichkeitsarbeit

Marc Hoffmann



Hanno Wieczorek



Sebastian Krug

Sponsoring

Thomas Weidisch



Björn Wieczorek

Vergnügungspark

Werner Diemer



Hans-Günther Berthel

Koordinatoren Damen

Stefanie Scheiding



Edgar Gricksch

Koordinatoren Herren

Bernd Liebehenz



Siegfried Schorstein

Gerätemanagement

Carsten Wernhardt



Siegfried Schorstein



Manfred Moll



Michael Morawe



Kurt Gasser



Hans-Günther Berthel 

Berater

Jens Bürger



Edgar Gricksch



Daniel Kawaletz



Michael Knipp

   
Schwerpunktbereiche in der Jugendarbeit

 
   
Koordination Spielbetrieb

Katja Saueressig



Christian Henrich

Koordination Verbands-Turniere

Michael Oliv

Koordination Veranstaltungen

Christian Scheiding



Stefanie Scheiding



Jana Schorstein

Betreuer der

Jens Bürger

Nachwuchs-Mannschaften

Heike Heidelbach



Michael Oliv



Eike Oliv



Sven Graf



Sebastian Krug



Marc Hoffmann

Jugendtrainer

Thomas Reum



Eike Oliv



Michael Oliv



Yang Henrich



Patrick Ruhland



Manfred Moll



Marc Hoffmann



Anna-Sophia Küntzel


Wichtig sind neben aller sportlicher Aktivität, die gemeinsame Radtour oder auch das Freundschaftstreffen mit Partnervereinen aus Berlin, Bremen und dem Sauerland. Der Nachwuchs freut sich schon jetzt auf die lange Filmnacht am 27.03.2015. Das 37. internationale Pfingstturnier, das 53. Werner Bierhenkel Gedächnisturnier, Hessens TOP 32 der Jugend und die Bezirksmeisterschaften des Nachwuchs werden in 2015 durch den SC Niestetal ausgerichtet.

gez.

Der Vorstand

Rückblick auf ein halbes Jahr SC Niestetal

Seit dem 01.07.2014 spielen Heiligenröder und Sandershäuser Tischtennisspieler und -spielerinnen unter einer Flagge. Wer heute die vollen Hallen während der Trainingszeiten betritt, hat das Gefühl: Das war schon immer so – hier verstehen sich alle, hier geht’s ab. Die Dynamik des neuen Vereins ist förmlich zu spüren. 

Der SC Niestetal nimmt mit nicht weniger als 22 Teams (6 Damen-, 8 Herren- und 8 Nachwuchs-mannschaften) am Serienspielbetrieb des Hessischen-Tischtennis-Verbandes teil und ist damit bezüglich der Anzahl der Teams im Spielbetrieb der zweitgrößte Verein hessenweit! In den 216 Serienspielen der Vorrunde haben diese Mannschaften die Farben Niestetals mit durchweg gutem Erfolg vertreten.

Vanesse RölkeAnna-Lena Scherb
Hervorzuheben ist hier die erste Damenmannschaft, die in der Oberliga Hessen auf Punktejagd geht. Vor Saisonstart Anfang Oktober 2014 hatten die jungen Damen um die Spitzenspielerinnen Vanessa Rölke und Anna-Lena Scherb, aufgrund der südhessischen Dominanz, den Klassenerhalt als einzig realistisches Ziel ausgegeben. Womit dann keiner, auch nicht die wahren Experten gerechnet haben - mit einer unglaublichen Leistungsexplosion und einem tollen Teamgeist wurde die Herbstmeisterschaft eingefahren. Jetzt wollen die Vier natürlich bei der Vergabe der Meisterschaft, die verbunden ist mit dem Aufstieg in die Regionalliga, ein gewichtiges Wort mitsprechen. Wir drücken ganz fest die Daumen. Bereits am kommenden Wochenende (24.01.2015 um 15:30 Uhr Grundschulturnhalle in Niestetal-Sandershausen) kommt es an heimischen Platten zum Topspiel gegen Darmstadt 98. Merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor.

Zurzeit zählt der SC Niestetal 183 aktive und passive Mitglieder, davon 80 Jugendliche. Dieser Nachwuchs trainiert bei nahezu optimalen Bedingungen zum Teil viermal die Woche. Mit welcher Julia und TabeaDominanz unsere Jugendlichen in Nordhessen unterwegs sind, unter-streichen neun von sechszehn möglichen Bezirksmeistertiteln. Tabea Bürger und Julia Heidelbach sicherten sich kurz vor Weihnachten den Hessenmeistertitel im Doppel derSophia Klee Schülerinnen B und Sophia Klee ist in ganz Deutschland mittlerweile ein Markenzeichen. Als Nummer Eins in Ihrer Altersklasse hat sie ungefährdet die Hessenrangliste für sich entschieden und vor ein paar Tagen beim Deutschland-Future-Cup in Düsseldorf als einzige Spielerin ohne Niederlage die Hessenauswahl zum Sieg geführt. 

Dass das Boot SC Niestetal so gut am Wind segelt, findet seine Erklärung darin, dass sich der neue Verein eine Struktur gegeben hat, die den Einzelnen in der Vereinsarbeit vom zeitlichen Umfang her nicht überfordert. So wird die Vereinsführung neben verantwortungsbewussten Mannschaftsführern durch nicht weniger als 33 motivierte Mitstreiter unterstützt. Auf das bisher Erreichte sind wir stolz. Da aber Stillstand Rückschritt bedeutet, wird sich der SC Niestetal in Zukunft noch in vielen Segmenten weiterentwickeln. 

Neugierig geworden? Schauen Sie doch mal bei uns rein. Auch die neue Homepage www.scniestetal.de lädt Sie zu einem tieferen Einblick ein. 



gez.

Peter Schumann & Sven Graf