News

Nachlese zum HTTV Top 16 Damen/Herren in Niestetal

Am Wochende des 20./21.Septembers fand in Niestetal das HTTV TOP 16 der Damen und Herren statt. Hier traten unter optimalen Spielbedingungen die spielstärksten SpielerInnen Hessens in Duell „Jeder gegen Jeden“ an zwei kräfteraubenden Tagen gegeneinander an. Aus Nordhessen waren die ehemaligen Heiligenröder und jetzigen Harleshäuser Spieler Niklas Hilgenberg und sein Teamkamerad Noah Weber mit dabei. Nach zwei ereignisreichen Spieltagen gingen am Ende des Wochenendes zwar Südhessen als SiegerInnen vom Tisch doch schnitten die nordhessischen Talente beachtlich ab; Noah Weber war mit seinem Abschneiden im vorderen Teil der Konkurrenz sogar äußerst zufrieden.

Mein Dank geht insbesondere an die fleißigen HelferInnen im Verkauf sowie beim Auf-und Abbauen.

Florian Stiebich

Anstrengendes Wochenende bei den hessischen Top 32 der B-Schüler /innen

Drei Mädels und ein Junge gingen auf die Reise nach Südhessen zu den HTTV Top 32 der B-Schüler/-innen am 13./14.09.14. In den Gruppen musste jedes Kind sieben Spiele am Samstag spielen und um jeden Satz kämpfen, denn es kamen nur die ersten drei aus der Gruppe weiter. Einen super Start legten Sophia Klee und Tabea Bürger hin. Die ersten drei Spiele konnten beide auf ihr Konto verbuchen. Dagegen holperten Julia Heidelbach und Moritz Abe. Sophia hatte am Ende der Gruppenspiele nur einen Satz abgegeben und war dann sichere Siegerin um am nächsten Tag erneut an den Start zu gehen. Moritz und leider auch Tabea schafften es am Ende nicht. Julia kam gerade noch als dritte aus der Gruppe.

Top32 B Schler 2014

Julia war an diesem Abend sehr glücklich, dass sie aus der Gruppe gekommen war, denn nach der langen Verletzungspause war dies nicht sicher. Nächster Morgen - wieder in der Halle. Noch weitere neun Spiele für Sophia und Julia. Manchmal lagen nicht nur bei unseren Spielerinnen die Nerven blank. Sechzehn Spiele an zwei Tagen unter großen Anspannungen und im halben Stundentakt ist für die Kleinen schon eine Leistung. Sophia stand zuletzt wieder ganz oben auf dem Treppchen mit 11:0 und somit hat sie sich direkt zu den HTTV Top 48 der A-Schülerinnen qualifiziert. Mit einen denkbar schlechten Einstieg 0:2 ging Julia am Sonntag an den Start. Doch am Ende konnte sie ein 6:5 verbuchen und belegte den 5.Platz. Super ihr zwei!!!!

Top32 B Schler 2014 2