4. Herren

11.12.2021 SC Niestetal IV - Kasseler Spvgg. Auedamm IV 9:0

Sensation in Niestetal

Am Samstagabend ereignete sich ein Spiel, welches wohl in die Geschichte der Niestetaler 4.Mannschaft eingehen wird.
Zum Spiel zwischen den Drittplatzierten zierten Audemann und Niestetal 4 traten unsere Jungs in der Bestbesetzung an. Nach einer 3:0 Führung und 9 Sätzen die mit 11:0 gewonnen werden konnten hatten wir beste Chancen auf einen Sieg.
Auch in den Einzelspielen konnten Bestwerte erreicht werden und dem Gegner wurde jede Chance auf einen eigenen Satz verwehrt.
Nach insgesamt 0Minuten Spielzeit stand es nach einem Nichtantreten der Auedammer Mannschaft 9:0 und zum ersten Mal bei einem Serienspiel konnte die Mannschaft aus Niestetal ohne einen einzig abgegeben Punkt mit 297:0 Punkten gewinnen.
Der Hunger nach dieser Bestleistung war so groß, dass die Gegner auf die Mettbrötchen verzichteten und uns getrost als Herbstmeister feiern ließen
-Nicht stattgefundenes Spiel vom 11.12.2021-

23.11.2021 PSV G.-W. Kassel II – SC Niestetal IV 7:9

Zitterpartie gegen PSV Grün-Weiß Kassel
20211123 psv niestetal (1)
Am Dienstag trat die 4 Mannschaft gegen den Tabellenfünften PSV GW an. Durch krankheitsbedingte Ausfälle auf Seiten der Niestetaler gingen wir mit 2 Ersatzleuten an den Start.
Der Druck war hoch, da der Aufstieg immer noch klares Ziel ist und nach den Doppeln klar war, dass es eine starke Leistung der Mannschaft benötigt, um den gut aufspielenden Gegner besiegen zu können.
Nachdem lediglich Gasser/Niederbremer gegen das Doppel 1 gewinnen könnten starteten wir mit einer 1:2 Rücklage in die Einzelspiele.
Seeberg zeigte starke Nerven und hat seine individuelle Klasse Im 5. Satz ausspielen können. Auch Groß spielte souverän auf und brachte uns die 3:2 Führung ein.Im mittleren Paarkreuz musste sich Gasser zunächst geschlagen geben, Niederbremer konnte aber nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den Noppenspieler an Position 3 gewinnen.
Nun war es Zeit für unsere ersatzgeprobten Spieler Jahn und Schorstein. Jahn konnte gegen den sicher spielenden Gegner wenig ausrichten, Schorstein zeigte seinen Willen einer Revanche aus dem Doppel und bezwang sein Gegner. Im nächsten Durchlauf konnten Seeberg, Groß und Niederbremer wichtige Punkte holen um mit einem Stand von 8:7 in das Abschlussdoppel gehen zu können.
Dort zeigten die beiden Spieler Groß und Seeberg ein sicheres Spiel mit starken Angriffsbällen.
Nach über 4 Stunden Spielzeit gewann die Niestetaler Mannschaft 9:7 und holte somit weitere wichtige Punkte für den Aufstieg.

19.11.2021 SV Helsa 1945 – SC Niestetal IV 1:9

Schneller Besuch in Helsa

Am Freitagabend ging die 4. Mannschaft, immer noch deutlicher Tabellenführer ohne einen abgegebenen Punkt, gegen die Mannschaft aus Helsa an den Tisch.
Mit einem 2:1 konnten wir aus den Doppeln in die Einzelspieler gehen. Das verlorene Doppel sollte auch das einzige Match sein was wir abgeben mussten.
Alle anderen Spiele wurden souverän durch Groß, Fischer, Seeberg, Gasser, Krug und Niederbremer gewonnen.
Nach einer Spielzeit von knapp 2 Stunden stand das 9:1 Endergebnis für die 4. Mannschaft auf dem Plan.
Wir freuen uns auf das nächste Spiel am Dienstag gegen PSV Kassel.

20211119 Niestetal Helsa (1)

13.11.2021 SC Niestetal IV – TuSpo Rengershausen 9:3

Spitzenspiel der 1. Kreisklasse

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel entpuppte sich als eine sehr einseitige Begegnung. Der SC Niestetal war der Mannschaft aus Rengershausen Haus hoch überlegen. Alle drei Doppel gingen an die Heimmannschaft, da hat sich wohl das Doppeltraining bezahlt gemacht. Danach kam das vordere Paarkreuz mit Benny Groß und Frank Fischer, die mit ihren Gegnern aus Rengershausen keine Probleme hatten und beide Spiele 3:0 gewannen.
Im mittleren Paarkreutz machte es Class Seeberg dem vorderen Paarkreutz nach und gewann ebenfalls. Johannes Geck hatte sehr große Mühe mit seinem Widersacher und gewann knapp mit 3:2. Somit Stand es zwischenzeitlich 7:0 für den SC Niestetal. Jetzt kam das hintere Paarkreuz die den Sack zumachen konnten. Maximilian Niederbremer hielt sich an die Vorgabe und gewann sein Spiel sicher. Als dann die ersten sich schon zum Jubeln über einen 9:0 Kantersieg bereit machten, gab unser Mannschaftkapitän der sowohl neben der Platte als auch bei den Punktspielen eine hervorragende Arbeit leistet, eine 10:6 Führung im fünften Satz leider ab. Somit endete dann das Spiel nicht 9:0, sondern Rengershausen holte dann noch weitere 2 Punkte. Schlussendlich kam ein 9:3 für den Sportclub Niestetal heraus und damit untermauerte die 4 Mannschaft aus Niestetal ihre Meisterschaftsansprüche ganz klar.
20211113 Niestetal Rengershausen
Es spielten:
Doppel:
Benjamin Groß/ Sebastian Krug 1:0
Claas Seeberg/Johannes Geck 1:0
Frank Fischer/Maximilian Niederbremer 1:0
Einzel:
Benjamin Groß 1:1
Frank Fischer 1:1
Johannes Geck 2:0
Claas Seeberg 1:0
Sebastian Krug 0:1
Maximilian Niederbremer 1:0








Maskottchen „Ted“ von der 2. Jugend U18 unterstützte uns beim Sieg

09.10.2021 TTC Elgershausen III - SC Niestetal IV 02:09

Gross bleibt gegen Elgershausen ungeschlagen
Am 09.10. hatten wir unser 3. Saisonspiel in Elgershausen, welches wir sicher mit 9:2 bestreiten konnten. Schon nach einer 3:0 Doppelführung versuchten wir in den Einzeln nichts anbrennen zu lassen, jedoch musste sich Johannes gegen Ralph Siebert 3:0 geschlagen geben, da er Schwierigkeiten hatte ins Spiel zu finden. Danach konnte Benni mit einem deutlichen 3:0 Sieg ein bisschen Spannung nehmen, bevor es bei Sebastian und Ulrich zu einem wahren 5-Satz-Krimi wurde, in dem sich Sebastian zum Schluss doch seinem Gegner gratulieren musste. Danach war es ein deutliches Spiel für uns und wir gaben in den weiteren 5 Spielen nur 2 Sätze ab. Auch Dejun Zhu, der dieses Jahr zum ersten Mal fest im Herrenbereich spielt, konnte beim ersten Einsatz in der 4. Herren sein können unter beweisen stellen und war mit einem deutlichen 3:0 erfolgreich.

Es spielten:
Geck / Zhu 1:0 
Gross / Krug 1:0 
Gasser / Niederbremer 1:0 

Gross 2:0 
Geck 1:1 
Gasser 1:0 
Krug 0:1 
Zhu 1:0 
Niederbremer 1:0 

Zhu Dejun

06.10.2021 Pokal: FSK Lohfelden III - SC Niestetal IV 1:4

Pünktlich um 20 Uhr begann das erste Pokalspiel der 4. Herrenmannschaft. Gegner und Gastgeber war die Mannschaft aus Lohfelden, gegen die bereits im Serienspiel gespielt und gewonnen wurde. Niestetal trat mit Johannes Geck, dem selbsternannten „Serienopa“ Benni Groß, Sebastian Krug (nur Doppeleinsatz) und Maximilian Niederbremer an. In den ersten beiden Spielen ließen Geck und Groß den Gegnern keine Chance und gewannen jeweils mit 3:0. Niederbremer hatte in einem Satz Schwierigkeiten konnte dann aber zu seinem Spiel zurückfinden und gewann 3:1. Geck und Krug hatten große Probleme mit den stark aufspielenden Gegnern aus Lohfelden die im Doppel eine super Teamleistung an den Tisch gebracht haben und mit 3:1 gewannen. Den Schlusspunkt holte Geck souverän. Am Ende stand nach 90 Minuten Spielzeit ein Endstand von 4:1 für Niestetal auf dem Bogen.

Wir sind froh erfolgreich den Weg zum Pokal begonnen zu haben und freuen uns auf die nächsten Spiele.

20211006 Pokal Lohfelden Niestetal

22.09.2021 SC Söhre 2018 - Söhrewald III - Sportclub Niestetal IV 2:9

Auch nach dem 2. Spiel ungeschlagen. 
Was für ein Saisonstart, denn auch nach dem zweiten Spiel steht die 4. Mannschaft des SC Niestetals ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. 
Am Mittwochabend ging es mit zwei starken Ersatzleuten zum SC Söhre nach Wattenbach wo wir nichts anbrennen ließen und einen deutlichen Sieg einfahren konnten. Ein großes Lob an unsere beiden Ersatzspieler die das Doppel 3 sowie das hintere Paarkreuz ungeschlagen verteidigt haben. 

Es spielten: 
Groß / Krug 1:0
Fischer / Niederbremer 0:1
Schorstein / Henke 1:0
Groß 1:1
Fischer 2:0
Krug 1:0
Niederbremer 1:0
Schorstein 1:0
Henke 1:0

20210922 Soehrewald Niestetal

10.09.2021 Sportclub Niestetal IV - FSK Lohfelden III 9:7

Verdienter Sieg nach 4 Stunden Spielzeit.

In dem ersten Serienspiel der 4. Mannschaft trafen die Niestetaler Spieler auf Lohfelden 3.

Niestetal ging mit Fischer, Geck, Seeberg, Gasser, Niederbremer und Geiger an den Start. Lohfelden trat mit Werner, Zobel, Schäfer, Demirtas, Bürger und Remmel an.

In den ersten beiden Doppeln musste sich Niestetal im 5. Satz knapp geschlagen geben. Das dritte Doppel konnte gewonnen werden. Es folgte eine Reihe von Niederlagen bis zu einem Rückstand von 3:7 für Lohfelden. Dennoch waren die Niestetaler Jungs immer noch heiß auf den Sieg. So konnte Niederbremer seine 2 Einzelspiele gewinnen, Geiger gewann ein Spiel, Seeberg und Geck haben ebenfalls gewonnen.

Vor dem Entscheidungsdoppel konnte ein Stand von 8:7 für Niestetal erkämpft werden.

So starteten Seeberg, Geck in das Entscheidungsdoppel, welches sie nach einem 2:0 Rückstand auch noch für sich entscheiden konnten.

Alles in Allem haben der Teamgeist und Kampfwille der Mannschaft gestimmt. Wir freuen uns sehr über den Erfolg und starten nach diesem spannenden Spiel mit Mut und Selbstvertrauen in die Serie.

20210910 Artikel Herren 4