Sieg und Niederlage zum Serienbeginn!
TSV Rothwesten II – SC Niestetal VI 3:7
OSC Vellmar III – SC Niestetal VI 7:3

Seit der Spielserie 2019/2020 spielt unsere 6. Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse im 4er Bundessystem.

Im ersten Vorrundenspiel mussten wir beim TSV Rothwesten 2 antreten. Für uns ein völlig unbekannter Gegner. Das Spiel entwickelte sich von Anfang an zu unseren Gunsten.

Nach den beiden Eingangsdoppeln stand es 1:1. In den ersten beiden Einzelspielen punkteten Nils Merkel und Rolf Diezko zur 3:1 Führung. Der 2:3 Anschluss für die Gastgeber kam durch eine Niederlage von Heini Deiseroth zustande. Hiernach hatten Falk Janßen und Rolf Diezko wenig Mühe mit Siegen den 2-Punkte-Vorsprung wiederherzustellen. Obwohl die Gastgeber mit einem Sieg über Nils Merkel auf 3:5 verkürzten, war zu diesem Zeitpunkt das Unentschieden bereits gesichert. Die beiden letzten Einzelspiele mussten nun über den endgültigen Spielausgang entscheiden. Falk Janßen und Heini Deiseroth gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:0 Sätzen und der erste Sieg in der Vorrunde mit 7:3 Punkten war unter Dach und Fach.

Es spielten:

Doppel:
Nils Merkel/Falk Janßen 0:1
Rolf Diezko/Heini Deiseroth 1:0

Einzel:                  
Rolf Diezko 2:0, Nils Merkel 1:1, Falk Janßen 2:0, Heini Deiseroth 1:1

Im zweiten Vorrundenspiel mussten wir bei OSC Vellmar 3 antreten. Dieser Gegner war uns aus den vergangenen Spielserien in der 3. Kreisklasse hinreichend bekannt. In diesen Spielen gab es Siege, Niederlagen und Unentschieden.

Bei der Aufstellung stellte sich hieraus, dass sich der Gastgeber mit 2 Spielern aus der 1. Kreisklasse verstärkt hatte. Dieses machte sich auch nach Spielbeginn bemerkbar, denn die Gastgeber gaben Gas und stellten sofort die Weichen auf Sieg. Nach den beiden Eingangsdoppeln und drei Einzelspielen lag unsere Mannschaft bereits mit 0:5 Punkten im Rückstand. Sergey Geiger konnte hiernach den ersten Punkt für unsere Mannschaft einspielen. Nachdem Rolf Diezko sein zweites Spiel krankheitsbedingt abgeschenkt hatte unterlag auch Falk Janßen zum 1:7 Zwischenstand. In den beiden letzten Einzelspielen konnten Sergey Geiger und Heini Deiseroth mit Siegen nur noch eine Ergebniskorrektur zum 3:7 Endstand herstellen.

Es spielten:

Doppel:
Rolf Diezko/Heini Deiseroth 0:1
Falk Janßen/Sergey Geiger 0:1

Einzel:                   
Rolf Diezko 0:2, Falk Janßen 0:2, Sergey Geiger 2:0, Heini Deiseroth 1:1