7. Herren

29.03.2019 KSV Baunatal III – SC Niestetal VII 5:5

Nach einer 3-wöchigen Pause musste unsere 7. Herrenmannschaft beim KSV Baunatal 3 antreten. Beide Mannschaften spielten in gleicher Besetzung wie im Hinspiel. Somit war wiederum ein spannendes Spiel zu erwarten.

Nach den Eingangsdoppeln unterlag Rolf Diezko dem starken Jablonski zum 1:2 Rückstand. Falk Janßen war für den 2:2 Ausgleich verantwortlich, denn er besiegte dieses Mal Römer im 5. und entscheidenden Satz. Ab hier wechselten sich weiterhin Siege oder Niederlagen ab. Die sich anschließende Niederlage von Heini Deiseroth egalisierte Sergey Geiger mit einem Sieg zum 3:3 Zwischenstand. Nach Falk Janßen`s Niederlage und Rolf Diezko`s Sieg stand es 4:4. Die letzten beiden Einzelspiele mussten nun die Entscheidung über Sieg, Niederlage oder Unentschieden bringen. Nachdem Sergey Geiger zum 4:5 Rückstand unterlegen war, konnte Heini Deiseroth mit 3:0 Sätzen den 5. und damit letzten Punkt für unsere Mannschaft einspielen.

Am Ende sicherlich ein gerechtes Unentschieden, womit alle zufrieden waren.

Es spielten:
Doppel:
Falk Janßen/Sergey Geiger 1:0
Rolf Diezko/Heini Deiseroth 0:1

Einzel:
Rolf Diezko 1:1, Falk Janßen 1:1, Heini Deiseroth 1:1, Sergey Geiger 1:1.

26.02 u 01.03 SC Niestetal VII - OSC Vellmar III 7:3 und 9:1

In der vergangenen Woche ohne Punktverlust!

SC Niestetal VII – OSC Vellmar III 7:3
OSC Vellmar III – SC Niestetal VII 1:9

In der vergangenen Woche mussten wir das Hin- und Rückspiel gegen den OSC Vellmar 3 bestreiten. Zuerst war der OSC in Niestetal zu Gast. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Es war also Spannung angesagt. Die beiden Eingangsdoppel endeten jeweils erst im 5. und entscheidenden Satz. Falk Janßen und Sergey Geiger unterlagen, Rolf Diezko und Heini Deiseroth siegten. Eine sich anschließende Niederlage von Rolf Diezko gegen Dr. Fink brachte die 2:1 Führung für die Gäste. Hiernach kam die Wende. Falk Janßen, Heini Deiseroth, Sergey Geiger und Rolf Diezko brachten unsere Mannschaft durch vier Einzelsiege auf die Siegerstraße. Ein Sieg von Dr. Fink über Falk Janßen bedeutete für die Gäste nur noch eine Resultats Verbesserung, denn Heini Deiseroth und Sergey Geiger punkteten souverän zum 7:3 Endstand.

Es spielten:
Doppel:
Falk Janßen/Sergey Geiger 0:1
Rolf Diezko/Heini Deiseroth 1:0

Einzel:
Rolf Diezko 1:1, Falk Janßen 1:1, Heini Deiseroth 2:0, Segey Geiger 2:0.

Drei Tage nach dem Erfolg an eigenen Tischen mussten wir in Vellmar antreten und bestritten hier bereits das Rückspiel. Von Seiten Vellmar`s war natürlich für die Niederlage im Hinspiel Revanche angesagt. Dieses Vorhaben ging völlig in die Hose, denn Vellmar trat ohne ihre
Nr. 1 an. Unsere Mannschaft ging somit hochmotiviert an die Tische. Wie schon im Hinspiel endeten die Eingangsdoppel ausgeglichen. In den 8 folgenden Einzelbegegnungen punkteten Rolf Diezko, Falk Janßen, Heini Deiseroth und Sergey Geiger je 2-Mal zum 9:1 Endstand.

Es spielten:
Doppel:
Rolf Diezko/Falk Janßen 0:1
Heini Deiseroth/Sergey Geiger 1:0

Einzel:
Rolf Diezko 2:0, Falk Janßen 2:0, Heini Deiseroth 2:0, Sergey Geiger 2:0.

Eine erfolgreiche Woche mit 4 Punkten auf der Habenseite endete in Vellmar für unsere Mannschaft!

19.02.2019 SC Niestetal VII - FSV Dörnhagen 2:8

Chancenlos gegen den Tabellenführer!

Im Rückrundenspiel gegen den FSV Dörnhagen I konnte gegenüber dem Hinspielergebnis (3:7) keine Resultatsverbesserung erreicht werden. Die Gäste gewannen beide Eingangsdoppel und drei Einzelspiele in Folge zur 5:0 Führung. Hiernach konnten Sergey Geiger und Hans-Günther Berthel mit knappen Siegen den 2:5 Zwischenstand herstellen. Falk Janssen, Heini Deiseroth und Sergey Geiger waren in den letzten 3 Einzeln ohne Chance gegen den starken Tabellenführer.

Es spielten:    
Doppel:          
Falk Janssen/Sergey Geiger 0:1
Hans-Günther Berthel/Heini Deiseroth 0:1

Einzel:            
Hans-Günther Berthel 1:1, Falk Janssen 0:2, Heini Deiseroth 0:2, Sergey Geiger 1:1

 

28.01. u. 01.02. SC Niestetal VII gegen FSV Dörnhagen I und SC Niestetal VI

Erfolglose Woche für unsere 7. Herrenmannschaft!

Im Auswärtsspiel gegen Dörnhagen I wurden wir sicherlich unter Wert geschlagen.

Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1. Hiernach unterlag Rolf Diezko dem Bärenstarken Tampe unglücklich im 5. und entscheidenden Satz mit 9:11 Punkten zum 2:1 Rückstand. Ebenso unterlag im Anschluss Falk Janssen der Nr. 2 Meyer mit drei sehr knappen Sätzen (8:11, 10:12, 11:13) zum 1:3 Zwischenstand. Hiernach zogen die Gastgeber mit klaren Siegen über Heini Deiseroth, Sergey Geiger und Falk Janssen auf 6:1 davon. Rolf Diezko, der an diesem Abend sehr stark aufspielte, gelang mit 3:0 Sätzen der 2:6 Zwischenstand über den starken Meyer. Nachdem Sergey Geiger seinem Gegner zum 7:2 gratuliert musste, konnte Heini Deiseroth mit einem 3:2 Sieg eine Ergebnisverbesserung auf 7:3 erreichen.
Mit etwas mehr Glück an diesem Abend wäre eine Punkteteilung möglich gewesen.

Es spielten:      
Doppel:
Falk Janssen/Sergey Geiger                  0:1
Rolf Diezko/Heini Deiseroth                1:0
Einzel:
Rolf Diezko 1:1, Falk Janssen 0:2, Heini Deiseroth 1:1, Sergey Geiger 2:0.

Im Ortsderby gegen die 6. Mannschaft mit Arnim Wolfram, Matthias Collmann, Alex Henke und Ersatzspieler Willi Ulrich hatten wir bis auf einen Doppelsieg von Rolf Diezko/Heini Deiseroth über Alex Henke/Willi Ulrich und 2 Einzelsiege von Sergey Geiger und Heini Deiseroth über Willi Ulrich keine Chance zur Ergebnisverbesserung. Gratulation an die 6. Mannschaft zum 7:3 Derbysieg.

Es spielten:
Doppel:
Falk Janssen/Sergey Geiger                  0:1
Rolf Diezko/Heini Deiseroth                1:0
Einzel:
Rolf Diezko 0:2, Falk Janssen 0:2, Heini Deiseroth 1:1, Sergey Geiger 1:1.

22.01.2019 SC Niestetal VII – KSV Baunatal 5:5

Start in die Rückrunde mit Punkteteilung!

Im ersten Rückrundenspiel der 3. Kreisklasse Gruppe 2 (Meisterrunde) war der

KSV Baunatal 3 zu Gast. Es entwickelte sich von Anfang an ein sehr ausgeglichenes Spiel.

Nach den Eingangsdoppeln (Niederlage von Falk Janssen/Sergey Geiger und Sieg durch Rolf Diezko/Heini Deiseroth) konnte Rolf Diezko in seinem ersten Einzelspiel zur 2:1 Führung punkten. Die Gäste konterten mit Siegen über Falk Janssen und Heini Deiseroth zum 2:3 Zwischenstand. Hiernach wechselte wiederum die Führung, denn Sergey Geiger und Rolf Diezko siegten zum 4:3 für unsere Mannschaft. Mit einem Sieg über Falk Janssen glichen die Gäste zum 4:4 aus. Die letzten beiden Einzelspiele mussten nun über Sieg, Niederlage oder Unentschieden entscheiden. Nachdem Heini Deiseroth mit Mühe die 5:4 Führung eingespielt hatte, musste Sergey Geiger leider seinem Gegner zum 5:5 Endstand gratulieren.

Nach dem gesamten Spielverlauf am Ende ein gerechtes Unentschieden mit 20:22 Sätzen und 5:5 Punkten.

Es spielten:       

Doppel:

Falk Janssen/Sergey Geiger 0:1

Rolf Diezko/Heini Deiseroth 1:0

Einzel:

Rolf Diezko 2:0, Falk Janssen 0:2, Heini Deiseroth 1:1, Sergey Geiger 1:1

15.11.2018 FT Niederzwehren IV – SC Niestetal VII 0 :10

7. Herrenmannschaft weiterhin auf der Erfolgsspur !

Der FT-Nieserzwehren 4 hatte auch im Hinspiel keine Chance gegen unsere 7. Herrenmannschaft. 

Nach den gewonnenen Eingangsdoppeln durch Falk Janssen/Sergey Geiger und Rolf Diezko/Heini Deiseroth stand es 2:0. Im ersten sowie im zweiten Durchgang der Einzelspiele punkteten Rolf Diezko, Falk Janssen, Sergey Geiger und Heini Deiseroth je zwei Mal zum

10:0 Endstand. Die Gastgeber konnten lediglich 4 Sätze im gesamten Spielverlauf für sich entscheiden.

Es spielten:

Doppel:
Falk Janssen/Sergey Geiger 1:0
Rolf Diezko/Heini Deiseroth 1:0

Einzel:
Rolf Diezko 2:0, Falk Janssen 2:0,Sergey Geiger 2:0, Heini Deiseroth 2:0.

Durch diesen weiteren Sieg belegen wir den 2. Tabellenplatz in der 3. Kreisklasse Gruppe 7.

30.10. und 02.11.2018 SC Niestetal VII gegen Vollmarshausen III und TSG Kassel III

7. Herrenmannschaft setzt Siegesserie fort!

SC Niestetal VII – FSK Vollmarshausen III 8 : 2

TSG Kassel III – SC Niestetal VII 10 : 0

In der vergangenen Woche musste unsere 7. Herrenmannschaft zwei Spiele bestreiten.

Am Dienstag hatten wir im Rückspiel den FSK Vollmarshausen 3 zu Gast. Dieser trat in der gleichen Besetzung mit vier Spielern, wie im Hinspiel, an. Da wir nur drei Spieler dagegen stellten, musste von uns jeder drei Einzelspiele bestreiten.

Ein klarer Sieg im Eingangsdoppel durch Falk Janssen/Sergey Geiger folgte ein weiterer Sieg im ersten Einzel durch Heini Deiseroth. Hiernach verkürzte Vollmarshausen durch die Nr. 1 Klamt über Sergey Geiger zum 1:2 Anschluss. Falk Janssen und Sergey Geiger bauten mit Siegen die Führung auf 4:1 Punkte aus. Der 4:2 Zwischenstand erfolgte wiederum durch einen Sieg von Klamt über Falk Janssen. Die letzten vier noch ausstehenden Spiele konnten alle gewonnen werden. Am Ende trennte man sich mit dem gleichen Endergebnis (8:2) wie im Hinspiel.

Es spielten:          Doppel:         Falk Janssen/Sergey Geiger 1:0

Einzel:           Falk Janssen 2:1, Sergey Geiger 2:1, Heini Deiseroth 3:0


Am vergangenen Freitag mussten wir zum Rückspiel bei der TSG Kassel 3 antreten.

In voller Besetzung hatten wir nach knapp zwei Stunden Spielzeit den nächsten Sieg

mit 30:5 Sätzen und 10:0 Punkten eingefahren.

Es spielten:          Doppel:         Falk Janssen/Sergey Geiger 1:0

Einzel:           Rolf Diezko 3:0, Falk Janssen 2:0, Sergey Geiger 2:0, Heini Deiseroth 2:0

11.09.2018 SC Niestetal VII - FT Kassel-Niederzwehren IV 10:0

Zweiter Sieg im zweiten Spiel !

Gegen die 4. Vertretung des FT Kassel-Niederzwehren hatte man eigentlich mit einem knappen  Spielausgang, wie schon in der letzten Spielserie, gerechnet. Doch es kam überraschend ganz anders. 

Unsere Mannschaft hatte einen guten Start, denn es wurden die beiden Eingangsdoppel durch Falk Janssen/Sergey Geiger (3:1 Sätze) und Rolf Diezko/Heini Deiseroth (3:0 Sätze) gewonnen. In den nachfolgenden acht Einzelbegegnungen ließ man dem Gegner keine Chance zu einem Punktgewinn, denn Rolf Diezko, Falk Janssen, Sergey Geiger und Heini Deieroth punkteten je 2 mal zum hohen Gesamtsieg mit 30:2 Sätzen und 10:0 Punkten.

04.09.2018 SC Niestetal VII – TSC Ihringshausen IX 9:1

Start mit hohem Sieg in die Spielserie 2018/2019!

Im ersten Vorrundenspiel hatten wir einen bisher unbekannten Gegner zu Gast. Am Ende gelang uns ein hoher 9:1 Sieg gegen einen sehr schwach aufspielenden TSV Ihringshausen IX.

Es spielten:

Doppel:
Falk Janssen/Sergey Geiger 1:0

Einzel:
Rolf Diezko 2:1
Falk Janssen 2:0
Sergey Geiger 2:0
Heini Deiseroth 2:0