7. Herrenmannschaft startet nach Aufstieg in die 2. Kreisklasse mit knapper Niederlage!

Im ersten Vorrundenspiel hatten wir die 2. Mannschaft der TSG Eschenstruth zu Gast.
Für uns noch ein unbekannter Gegner.
Der Auftakt war eigentlich viel versprechend, denn durch die gewonnenen Eingangsdoppel von Falk Janßen/Sergey Geiger und Jenny Rehbein/Heini Deiseroth gingen wir mit 2:0 in Führung. Die Führung währte jedoch nicht lange, denn das sehr starke 1. Paarkreuz der Gäste siegte gegen Falk Janßen und Jenny Rehbein zum 2:2 Ausgleich. Hiernach konnte unsere
Nr. 3 – Sergey Geiger – mit einem nie gefährdeten Sieg die 3:2 Führung einspielen.
Nachdem Heini Deiseroth und Falk Janßen ihren Gegnern zum 3:4 unterlegen waren, war es Jenny Rehbein in ihrem zweiten Einzel fasst geglückt, den 4:4 Ausgleich herzustellen. Schade, denn sie unterlag nach einer sehr starken Leistung erst im 5. Satz.
Die Gäste führten nun mit 5:3 Punkten. Nach diesem Spielstand konnte für uns nur noch ein Unentschieden erreicht werden. Sergey Geiger gewann hiernach auch sein zweites Einzelspiel zum 4:5 Anschluss. Den noch fehlenden 5. Punkt zum Unentschieden glückte Heini Deiseroth leider nicht, denn er unterlag nach einem sehr lang anhaltenden Spiel im 5. und entscheidenden Satz leider mit 10:12 Punkten.
Beide Punkte an diesem Abend gingen somit an die Gäste aus Eschenstruth.

Es spielten:       
Doppel:
Falk Janßen/Sergey Geiger 1:0
Jenny Rehbein/Heini Deiseroth 1:0

Einzel:
Falk Janßen 0:2, Jenny Rehbein 0:2, 
Sergey Geiger 2:0, Heini Deiseroth 0:2

Mannschaft