Da das Heimrecht abgegeben wurde, weil ja Spiele außerhalb der JVA nicht stattfinden dürfen sind wir beim Spielgegner angetreten. Die Eingangsdoppel wurden von J. Klee/D. Dedecke im 3. Satz gewonnen. Danach konnte nur noch W. Ulrich und K. Breithaupt jeweils ein Einzel gewinnen und wir mussten die Heimreise antreten. Da an 4 Tischen gleichzeitig gespielt werden konnten war das Spiel schon frühzeitig beendet.