Spielberichte

17.10.2021 TTC Richelsdorf 1963 – SC Niestetal II 03:06

Genau eine Woche nach dem 6:2 Sieg der dritten Damenmannschaft in Richelsdorf, musste die zweite Mannschaft ebenfalls den Weg dorthin antreten. Die Doppel verliefen ausgeglichen. Somit kassierten wir nach vier 6:0 Siegen den ersten Gegenpunkt überhaupt in dieser Saison. In den Einzeln ging es spannend weiter. Kathrin konnte nach zwei verlorenen Sätzen und einem Matchball der Gegnerin, das Spiel zu ihren Gunsten noch drehen. Julia konnte mit 3:1 ihr Einzel für sich entscheiden.
Im hinteren Paarkreuz mussten sich die eingesprungene Tokessa und Steffi ihren Gegnerinnen knapp geschlagen geben, sodass es mittlerweile 3:3 stand.
Der zweite Durchgang verlief wieder entspannter. Gegen Julias harten Schussbälle hatte ihre Gegnerin keine Chance. Auch Kathrin und Steffi fanden dieses Mal besser ins Spiel und konnten die Punkte nach Niestetal holen. Somit haben wir den nächsten Sieg eingefahren und damit auch unsere dritten Damen von der Tabellenspitze wieder abgelöst. Das nächste Spiel findet am 06.11.21 in heimischer Halle gegen Morschen-Heina statt.

Mundry/Hättich: 0:1
Klee/Scheiding: 1:0
Mundry: 2:0
Klee: 2:0
Scheiding: 1:1
Hättich: 0:1

20211017 richelsdorf niestetal(1).jpeg

09.10.2021 SC Niestetal III - TTC Elgershausen 09:07

3.Herren erkämpft sich Überraschungssieg
Einen Tag nach der unglücklichen Niederlage gegen Waldau kam der als Aufstiegsfavorit gehandelte TTC Elgershausen in die Mühlenweghalle. Heute konnten wir Gabi und Malte durch Reinhold und Sascha ersetzen und außerdem noch auf Lukas zurückgreifen, womit wir mit der bis dato stärksten Mannschaftsaufstellung spielten. Die Elgershäuser mussten dafür auf ihren Spitzenspieler Eike Olive verzichten. 
Aus dem Spiel hervorzuheben ist die Leistung unseres Youngster Maurice, der mit seinem Sieg im zweiten Einzeldurchgang, die Chance für den Gesamtsieg warte. Dabei musste er über volle 5 Sätze viel Konzentration und Nervenstärke aufbieten um den 8`ten Punkt vor dem Schlussdoppel für uns einzufahren.
Hier punkteten dann Sascha und Lukas in spannenden 5 Sätzen gegen das Elgershäuser Doppel 1.

Die Spielbilanzen in der Übersicht:

Doppel:
Unkelbach/Vischer 2:0
Schuwirth/Hamberger 1:0
Bürger/Koch 0:1

Einzel:

Reinhold Schuwirth 1:1
Sascha Unkelbach 1:1
Lukas Vischer 1:1
Jens Bürger 2:0
Harry Hamberger 0:2
Maurice Koch 1:1

20211009 Elgershausen niestetal
Maurice (rechts) holt wichtigen Punkt gegen Nick Ohlwein

15.10.2021 TSV 1945 Ihringshausen V - SC Niestetal VI 5:5

Arnim Wolfram rettet Unentschieden gegen Ihringshausen V

Durch den Gewinn beider Einzel im vorderen Paarkreuz trug Arnim Wolfram wesentlich dazu bei, dass zum Schluss wenigstens ein 5:5 für die 6. Herrenmannschaft zu Buche stand. Angetreten in ihrer Stammbesetzung war für die vier Niestetaler dieses Mal einfach nicht mehr drin. Zu Beginn gewannenen Collmann/Merkel das Doppel, während Wolfram/Henke sich geschlagen geben mussten. In der Folge konnte dann nur Wolfram wirklich überzeugen.


Die Ergenisse:

Doppel 1:1
Wolram 2:0
Collmann 0:2
Merkel 1:1
Henke 1:1

10.10.2021 TTC Richelsdorf 1963 – SC Niestetal III 02:06

Ersatzgestärkt ging es für die 3. Damenmannschaft am Sonntagmorgen nach Richelsdorf. Da Anna leider verletzungsbedingt ausgefallen ist, sind wir mit Jana Schorstein aus der 2. Damenmannschaft in ungewohnter Konstellation angetreten. Nach einen souveränen 2:0 Start mit beiden gewonnen Doppel, wurden gerade die Einzel des vorderen Paarkreuzes hart umkämpft und es sah zwischenzeitlich so aus, als könnte sich das Blatt nochmal wenden. Doch zwei Stunden später ging es dann mit einem 6:1 Sieg und somit als aktueller Tabellenführer der Hessenliga wieder nachhause.

Es spielten:
Schorstein 1:1
Mark: 2:0
Mergard: 1:0
Hättich: 0:1

Damen 2+3

09.10.2021 TTC Elgershausen III - SC Niestetal IV 02:09

Gross bleibt gegen Elgershausen ungeschlagen
Am 09.10. hatten wir unser 3. Saisonspiel in Elgershausen, welches wir sicher mit 9:2 bestreiten konnten. Schon nach einer 3:0 Doppelführung versuchten wir in den Einzeln nichts anbrennen zu lassen, jedoch musste sich Johannes gegen Ralph Siebert 3:0 geschlagen geben, da er Schwierigkeiten hatte ins Spiel zu finden. Danach konnte Benni mit einem deutlichen 3:0 Sieg ein bisschen Spannung nehmen, bevor es bei Sebastian und Ulrich zu einem wahren 5-Satz-Krimi wurde, in dem sich Sebastian zum Schluss doch seinem Gegner gratulieren musste. Danach war es ein deutliches Spiel für uns und wir gaben in den weiteren 5 Spielen nur 2 Sätze ab. Auch Dejun Zhu, der dieses Jahr zum ersten Mal fest im Herrenbereich spielt, konnte beim ersten Einsatz in der 4. Herren sein können unter beweisen stellen und war mit einem deutlichen 3:0 erfolgreich.

Es spielten:
Geck / Zhu 1:0 
Gross / Krug 1:0 
Gasser / Niederbremer 1:0 

Gross 2:0 
Geck 1:1 
Gasser 1:0 
Krug 0:1 
Zhu 1:0 
Niederbremer 1:0 

Zhu Dejun

08.10.2021 FTSV Heckershausen III – SC Niestetal VIII 02:08

Das 4. Serienspiel mussten wir auswärts in Heckershausen austragen. Auf Grund der Verletzung von Jürgen Klee wurde Sergey Geiger kurzfristig eingesetzt. Nachdem wir die Eingangsdoppel beide gewonnen hatten, haben Jenny Rehbein und Sergey ihre ersten Einzel knapp verloren. Hiernach wurden jedoch alle weiteren Einzel siegreich bestritten und wir gewannen mit 8:2.

Es spielten:
Jenny Rehbein 2:1, Serge Geiger 2:1, Heini Deiseroth 3:0, Willi Ulrich 3:0 

08.10.2021 SC Niestetal III - Tuspo 1889 Kassel-Waldau 05:09

„3.Herren verliert erstes Heimspiel der Saison“
Nach dem Sieg in Lohfelden mussten wir heute gegen Waldau auf Gabi und Malte verzichten. Aus dem Spiel hervorzuheben ist die Leistung unseres Youngster Koray, der in die Mitte spielen musste und gegen Thomas Hoppe 3:1 gewann und gegen den äußerst unangenehm spielenden Hilmar Hendrich das Spiel des Abends machte, auch wenn er am Ende unglücklich im Entscheidungssatz unterlag.

Es war mehr drin als die 5:9 Niederlage, denn alle 5 Spiele, die im Entscheidungssatz entschieden wurden, gingen an die Gäste aus Waldau.

Die Spielbilanzen in der Übersicht:

Doppel:
Jens Bürger/Claas Seeberg 1:0
Koray Kücük/Johannes Geck 0:1
Harry Hamberger/Maurice Koch 0:1

Einzel:

Jens Bürger 1:1
Harry Hamberger 1:1
Koray Kücük 1:1
Maurice Koch 0:2
Johannes Geck 1:1
Claas Seeberg 0:1

20211008 Niestetal Waldau
Bärenstarkes Spiel von Koray gegen Hilmar Hendrich

08.10.2021 SC Niestetal V – Hassia Gottsbüren 9:7

Erster Saisonsieg nach über 4 Stunden Spielzeit!
Am 08.10. hatten wir unser erstes Heimspiel der Saison. Nach einem Unentschieden und einer Niederlage sollte der erste Sieg her, leider verlief der Start dafür denkbar unglücklich. Sowohl unser Doppel 1 mit Dejun und Maximilian als auch unser Doppel 2 mit Bernd und Rolf verloren jeweils knapp im 5. Satz, Christian und Peter in vier Sätzen. Nach 0:3 in den Doppeln stand es dann recht schnell 1:6, nachdem zunächst lediglich Maximilian sein Einzel gewinnen konnte. Es sah alles nach einem kurzen Abend aus, dann drehte aber unser hinteres Paarkreuz mit Rolf und Peter auf und läutete die Wende ein. Anschließend verlor lediglich Bernd noch ein Einzel, sodass wir durch 5 Siege in Folge vor dem Abschlussdoppel tatsächlich mit 8:7 führten und die Chance auf den Sieg hatten – das hätte noch eine Stunde zuvor keiner gedacht. Im Abschlussdoppel traten dann Dejun und Maximilian gegen das Doppel 1 der Gäste an. Ein sehenswertes und hochklassiges Spiel mit Angriffsspielern auf beiden Seiten, ein würdiger Abschluss dieses langen Spieles. Mit dem besseren Ende für uns, Dejun und Maximilian gewannen schließlich in 4 Sätzen und machten den zwischenzeitlich nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg um 0:10 Uhr perfekt.

Es spielten:
Zhu / Niederbremer 1:1
Liebehenz / Summa 0:1
Henrich / Jahn 0:1
Bernd Liebehenz 0:2
Dejun Zhu 1:1
Maximilian Niederbremer 2:0
Christian Henrich 1:1
Rolf-Dieter Summa 2:0
Peter Jahn 2:0

05.10.2021 SC Niestetal VII – Spielverein Kassel 06 II 10:0

7. Herrenmannschaft startet mit hohem Sieg in die Spielserie 2021/2022.
Im ersten Vorrundenspiel hatte unsere 7. Herrenmannschaft die 2. Vertretung des Spielverein 06 Kassel zu Gast. Unsere Mannschaft ging mit H.-G. Berthel, S. Geiger, F. Janßen und

H. Deiseroth an die Tische. In den Eingangsdoppeln hatten Geiger/Janßen und Berthel/Deiseroth noch ein wenig Probleme mit ihren Gegnern klarzukommen, konnten aber trotzdem mit 3:2 und 3:1 Sätzen die 2:0 Führung einspielen.
Die ersten 5 Einzelspiele durch Berthel, Geiger, Janßen, Deiseroth und nochmals Berthel brachten mit jeweils 3:0 Sätzen den 6:0 Zwischenstand. Hiernach hatte Geiger in seinem zweiten Einzelspiel erhebliche Probleme gegen seinen Gegner, konnte aber letztendlich im 5. und entscheidenden Satz mit 17:15 Punkten den Sieg einfahren, bevor Janßen und Deiseroth die noch notwendigen Punkte zum 10:0 Gesamtsieg einspielten.

Die Spiele im Überblick:
Doppel: Geiger/Janßen 1:0, Berthel/Deiseroth 1:0
Einzel: Berthel 2:0, Geiger 2:0, Janßen 2:0, Deiseroth 2:0

01.10.2021 FSK Lohfelden - SC Niestetal III 7:9

„3.Herren überrascht in Lohfelden“
Nach dem Sieg in Auedamm konnte die 3.Herren erneut auswärts punkten!

Vor dem Match hätten wir keinen Cent auf uns gesetzt, denn keiner kann sich mehr an einen Sieg in Lohfelden erinnern. Doch das heute etwas gehen könnte, zeichnete sich schon im ersten Paarkreuz ab, als Malte Fynn Wernhardt keine Chance ließ und Gabi gegen Axel Eiling noch einen 1:2 Satzrückstand umdrehte. Damit gingen wir nach den 1:2 Eingangsdoppeln erstmals in Führung und bauten diese mit Jens und Harry auf komfortable 5:2 aus. Doch die Lohfeldener gaben sich noch lange nicht auf und punkteten gegen unsere Youngster Koray und Maurice, um anschließend im 1. Paarkreuz die beiden Niederlagen des ersten Durchgangs wieder wett zu machen. Unsere Mitte war heute der Matchwinner, Harry und Jens fingen den freien Fall auf und brachten uns mit 7:6 wieder in Führung, die Koray dann sogar auf 8:6 ausbaute.
Während Maurice sich einen mega spannenden Fight mit dem äußerst unangenehmen Günter Wedekind liefert, mehrere Matchbälle abwerte und am Ende sehr unglücklich in der Verlängerung des 5`ten Satzes verlor, sicherte uns unser Schlussdoppel Malte/Jens mit 3:0 nach über 3 ½ Stunden den verdienten 9:7 Sieg.

Die Spielbilanzen in der Übersicht:
Doppel:
Malte Seufer/Jens Bürger 1:1
Gabriel Fassold/Koray Kücük 1:0
Harry Hamberger/Maurice Koch 0:1

Einzel:
Gabriel Fassold 1:1
Malte Seufer 1:1
Jens Bürger 2:0
Harry Hamberger 2:0
Koray Kücük 1:1
Maurice Koch 0:2

20211001 Lohfelden Niestetal

07.10.2021 Pokal: SC Niestetal VIII - TSV Hassia Gottsbüren IV 4:0

Mit einen klaren 4:0 Sieg konnten die Spieler Jürgen Klee, Sergey Geiger und Willi Ulrich am 7.10. in Gottbüren das Spiel entscheiden. Obwohl das Spiel von Jürgen und Willi im Doppel erst im 5.Satz jedoch zu unseren Gunsten gewonnen wurde, war die Begegnung durch die Nervenstärke der beiden Spieler entscheidend.
Nun hoffen wir das uns das Losglück ein Heimspiel beschert, denn die letzten 3 Pokalspiele mussten wir immer in Gottsbüren antreten.

20211006 pokal gottsbühren niestetal

06.10.2021 Pokal: FSK Lohfelden III - SC Niestetal IV 1:4

Pünktlich um 20 Uhr begann das erste Pokalspiel der 4. Herrenmannschaft. Gegner und Gastgeber war die Mannschaft aus Lohfelden, gegen die bereits im Serienspiel gespielt und gewonnen wurde. Niestetal trat mit Johannes Geck, dem selbsternannten „Serienopa“ Benni Groß, Sebastian Krug (nur Doppeleinsatz) und Maximilian Niederbremer an. In den ersten beiden Spielen ließen Geck und Groß den Gegnern keine Chance und gewannen jeweils mit 3:0. Niederbremer hatte in einem Satz Schwierigkeiten konnte dann aber zu seinem Spiel zurückfinden und gewann 3:1. Geck und Krug hatten große Probleme mit den stark aufspielenden Gegnern aus Lohfelden die im Doppel eine super Teamleistung an den Tisch gebracht haben und mit 3:1 gewannen. Den Schlusspunkt holte Geck souverän. Am Ende stand nach 90 Minuten Spielzeit ein Endstand von 4:1 für Niestetal auf dem Bogen.

Wir sind froh erfolgreich den Weg zum Pokal begonnen zu haben und freuen uns auf die nächsten Spiele.

20211006 Pokal Lohfelden Niestetal