Spielberichte

05.10.2021 TSG 1895 Eschenstruth II - Sportclub Niestetal VI 2:8

3. Sieg im 3. Spiel in der 2. KK

Die 6. Herren des SCN hat mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 3. Sieg im 3. Serienspiel eingefahren. Ohne die Nummer 1, Arnim Wolfram, aber mit sehr starkem Ersatz, Rüdiger Brosda ließen die 4 Niestetaler dem Gastgeber, Eschenstruht II mit 8:2 keine Chance.

Doppel: Collmann/Merkel 1:0
Henke/Brosda 1:0
Collmann 1:1
Merkel 1:1
Henke 2:0
Brosda 2:0
Merkel Nils












Nils Merkel zeigte eine starke Leistung im vorderen Paarkreuz gegen Eschenstruth

02.10.2021 TTC Ederbergland - Sportclub Niestetal II 2:9

Klarer Auswärtssieg gegen Ederbergland

Einen hohen Sieg errang der SC Niestetal 2 beim arrivierten Team aus der Herren Bezirksoberliga aus Ederbergland. Erfolgsgaranten waren insbesondere Ciepluch und Schmelzer, die ihre beiden Einzel und auch ihr Doppel siegreich gestalteten. Die einzigen Gegenpunkte holten Friedrich / Oehlmann im Doppel und Oehlmann im Einzel. Ersatzgeschwächt ohne ihre Nummer 1 spielend, hatten die Ederbergländer keine Chance. Sie hätten aber die Begegnung ein wenig knapper gestalten können.
Nach diesem Ergebnis weist der TTC Ederbergland nun ein Punktekonto von 2:4 Punkten auf, während der Sportclub Niestetal II vor dem nächsten Spiel, das am 10.10.2021 gegen den TTV 1994 Korbach ansteht, sich erstmal im der oberen Tabellenhälfte mit 4:2 Punkte festgesetzt hat.

Punkte:
TTC Ederbergland
Doppel: Friedrich / Oehlmann (1), T. Oehlmann (1)
Sportclub Niestetal II
Doppel: Ciepluch / Schmelzer (1), Semmler / Krüger (1)
Einzel: J. Ciepluch (2), J. Schmelzer (2), E. Semmler (1), U. Krüger (1), S. Unkelbach (1)

Herren 2

03.10.2021 - SC Niestetal - Gießener SV II 3:9

20211003 niestetal gießen2
„Klee allein reicht eben nicht …;-)“
Vor etwa 30 Zuschauern zu Spitzenzeiten sowie dem neuen 1. Vorsitzenden des Vereins in der Halle konnte das SCN-Sextett leider nicht sein volles Potential ausschöpfen. So musste z.B. Koch nach einem Härtetest beim Einspielen seiner Gesundheit Tribut zollen und wurde durch A. Schuwirth ersetzt.

Die Gießener Gäste hingegen konnten aus dem Vollen schöpfen und traten u.a. mit Abwehrass Maruk und Tschunichin im 1. PK an. Eine strittige Frage bezüglich unsportlichen Verhaltens beim gegnerischen Aufschlag zwischen Englich und Menner wurde noch am selben Abend an zuständige Experten weitergeleitet und sollte bis zur Rückrunde damit hoffentlich eindeutig geklärt sein.
Doch zum Spiel selbst:
Eingangsdoppel 1:2 (nur D1 punktete) trotz Chancen in jedem der verlorenen Spiele. Vor allem die starke Leistung von Graf, Leon und Schuwirth, A. gegen das Gießener Doppel 1 muss hier erwähnt werden. Vorne eine 2:2 Punkteteilung mit einem erwähnenswerten Spitzeneinzel zwischen Klee und Maruk (moderne Abwehr schlägt altmodische Abwehr) sowie einem spannenden 5-Satz-Erfolg von Klee vs. Tschunichin.
In der Mitte kam es zu einem 0:3, wobei …
a) Englich mit dem in seinen Augen unsportlichen Verhalten von Menner haderte (jeweils im Ballwurf bei der Angabe von Englich stampfte Menner lautstark mit dem Fuß auf und störte somit erheblich die Konzentration)
b) der aufgerückte Ciepluch sowie Englich kein probates Mittel gegen den wieselflinken und v.a. im VH-Flip Bereich beeindruckenden Fuchs fanden.
Hinten zeigte Schmelzer eine deutliche Verbesserung gegenüber letztem Wochenende und verlor knapp gegen Geier. Und auch Schuwirth, A. war gegen Frettlöh nicht weit weg von einem Erfolg.
In den nun folgenden - sage und schreibe sechs! - spielfreien Wochen bis zum 14.11.21 in Lüdersdorf wird hoffentlich wieder jeder Spieler gesund und noch etwas besser.

20211003 niestetal gießen20211003 niestetal gießen1

02.10.2021 TTC Elgershausen – SC Niestetal IV 5:5

Nach einem guten Start in die Saison mit einem Sieg über den TSV S.-W. Vöhl 1864 (6:4) an den eigenen Tischen, stand an diesem Wochenende ein Auswärtsspiel in Elgershausen an. Viel Hoffnung auf eine gute Partie hatten wir nicht, da wir in der abgebrochenen Saison von dem jungen hochmotivierten Team förmlich überrannt wurden. Dennoch nahmen wir uns vor, uns besser zu verkaufen. Die Eingangsdoppel gestalteten sich ausgeglichen, wobei das Doppel Sabine Christ/ Tanja Rüttgerodt-Graf leider im fünften Satz dem Gegner gratulieren musste. Mit frischem Rückenwind aus den Doppeln ging es in die Einzel. Während Martina Liebig gegen die Nummer 1 aus Elgershausen nicht ins Spiel fand konnten Kerstin Starke und Tanja Rüttgerodt-Graf die Punkte nach Niestetal zu einem Zwischenstand von 3:2 holen. Leider ging die hart umkämpfte Partie am Spitzenbrett genauso verloren, wie die nächsten zwei Partien, so dass es nun an Sabine Christ und Tanja Rüttgerodt-Graf lag, noch ein Unentschieden herbeizuführen. Sabine Christ behielt gegen Tiziana Oliv, die Nr. 3 aus Elgershausen, die Oberhand. Zwischen Tanja Rüttgerodt-Graf und Shailisar Hoßfeld entwickelte sich ein wahrer Krimi. Nach 0:2 Satzrückstand führte Tanja Rüttgerodt-Graf bereits im Entscheidungssatz mit 10:6 als zwei Kantenbälle sie aus dem Konzept brachten. Am Ende Stand aber ein 14:12 für den SCN zu buche und somit verbleibt ein Punkt in Niestetal. Nach einer längeren Pause geht es am 31.10 in Heiligenrode weiter.

Es spielten: Kerstin Starke, Martina Liebig, Sabine Christ, Tanja Rüttgerodt-Graf

20211002 Elgershausen Niestetal

24.09.2021 FTSV Heckershausen – SC Niestetal 4:6

Unsere „Minis“ haben ihr erstes Serienspiel 6:4 gewonnen.

Für die Jungs ging es nach Heckershausen, wo sie gleich mit 2:0 aus den Doppeln gingen. Danach folgte das 3:0 durch Jonas Graf und Jakob verlor leider sein erstes Einzel. Im hinteren Paarkreuz wurde ebenfalls 1:1 gespielt. Im vorderen Paarkreuz folgten zwei spannende Spiele. Jonas Graf verlor knapp im 5. Satz 10:12 und Jakob gewann sein Einzel 15:10 im 5. Satz. Nachdem Quentin den Siegpunkt holte, verlor Jonas Keie leider das letzte Spiel.


Ein spannendes Spiel mit einem glücklichen Ausgang. Toll gemacht!

20210924 Niestetal Heckershausen















Es spielten v.l.: Quentin Bogner, Jonas Graf, Jonas Keie und Jakob Seidelmann

24.09.2021 Sportclub Niestetal VIII - FSV Dörnhagen 1899 II 6:4

Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1. Das erste Doppel mit Jenny Rehbein und Jürgen Klee startet mit einem 11:0 Sieg im ersten Satz. Ganz so einfach ging es dann aber nicht weiter. Doch im 5. Satz konnten wir das Spiel für uns entscheiden. Leider haben wir das 2. Doppel mit Dietmar und Willi im 5. Satz mit 9:11 verloren. In den weiteren Einzeln konnten Jenny und Jürgen ihre Spiele gewinnen und Willi konnte sein 1. Einzel im 3. Satz für sich entscheiden.

20210924 Niestetal 8 FSV Dörnhagen

25.09.2021 Sportclub Niestetal - TV 1892 Großen-Linden 2:9

„Jüngstes SCN Hessenliga-Team ever ;-) !?“

Mit einem Altersdurchschnitt von 25 Jahren ging die 1. Herrenmannschaft am 25.9.21 vs. Großenlinden an die heimischen Tische, da sie durch Elias und Jan vervollständigt wurde.
Zwei Krankmeldungen von Koch und Graf, S. (davon eine erst am Spieltag) sorgten leider nicht für die besten Voraussetzungen …
Die heutigen 25 Zuschauer sahen trotzdem sehr sehenswerten TT-Sport, u.a. im 1. PK gegen die zwei litauischen „Legionäre“ Preidzius und Vilkas. Hier ging Leon fast 2x über die volle Distanz und war kurz vor dem Erfolg und Johan bot Abwehr + Angriffskunst vom Feinsten – wurde vs. Vilkas am Ende leider nicht dafür belohnt!
Auch die Hessenliga-Premiere von Elias kann man als gelungen bezeichnen, denn in vielen Ballwechseln demonstrierte er sein spielerisches Potential. Julian konnte vs. Fritsch nur den ersten Satz für sich entscheiden und Jan erwischte heute leider nicht seinen besten Tag - aber das passiert jedem einmal.
Zählbares gelang am heutigen Tage nur unserem bestens eingespielten Doppel 1 Klee/Ciepluch vs. Fritsch/Frodl und dem mit 47 Lenzen heute eindeutig ältesten SCN-Akteur Englich vs. Jung.
Kleine Anekdote zum Spiel der beiden Routiniers: Ein Zuschauer kam nach dem 2:2 Satzausgleich zwischen Englich und Jung extra zum Coachen an die Box und gab vielleicht „den“ entscheidenden Tipp 😊 - Danke für diese Unterstützung!
Danke ebenfalls an Chefcoach Thomas fürs erneute Betreuen (-> merk dir schon mal nächsten Sonntag 15.00 vs. Gießen 😊) sowie an die gewachsene Zuschauerzahl mitsamt ihrem regelkonformen Coronaverhalten während des Serienspiels.

20210925 Niestetal Großenlinden

24. u 25.09.2021 SC Niestetal II gegen SC Niestetal III und Eschweger TSV

Sportclub Niestetal III - Sportclub Niestetal II 0:6
Sportclub Niestetal II - Eschweger TSV 1848 6:0

Zweite Damen weiter auf Erfolgskurs
Nachdem die zweite Damenmannschaft letztes Wochenende zweimal auswärts antreten musste, standen diese Woche zwei Spiele in heimischer Halle an. Am Freitag, den 24.09. spielten wir in einem internen Duell gegen unsere dritte Mannschaft. Diese war leider von Verletzungspech geplagt, sodass wir einen ungefährdeten Sieg einfahren konnten. Am Tag darauf hieß der Gegner Eschwege, gegen die wir in der Vergangenheit schon oft gespielt hatten. Da die Gäste auch seit vielen Jahren in derselben Besetzung antreten, war uns ihr Spiel vertraut. So konnten wir unseren vierten 6:0 Sieg in Folge feiern und stehen damit weiterhin an der Tabellenspitze. Nach einer kurzen Pause geht es am 17.10 in Richelsdorf weiter.

20210925 Damen2 Eschwege

















Es spielten: Nele Mark, Kathrin Mundry, Julia Klee, Jana Schorstein

22.09.2021 SC Söhre 2018 - Söhrewald III - Sportclub Niestetal IV 2:9

Auch nach dem 2. Spiel ungeschlagen. 
Was für ein Saisonstart, denn auch nach dem zweiten Spiel steht die 4. Mannschaft des SC Niestetals ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. 
Am Mittwochabend ging es mit zwei starken Ersatzleuten zum SC Söhre nach Wattenbach wo wir nichts anbrennen ließen und einen deutlichen Sieg einfahren konnten. Ein großes Lob an unsere beiden Ersatzspieler die das Doppel 3 sowie das hintere Paarkreuz ungeschlagen verteidigt haben. 

Es spielten: 
Groß / Krug 1:0
Fischer / Niederbremer 0:1
Schorstein / Henke 1:0
Groß 1:1
Fischer 2:0
Krug 1:0
Niederbremer 1:0
Schorstein 1:0
Henke 1:0

20210922 Soehrewald Niestetal

18.09.2021 VfB Eberschütz 06/20 II – SC Niestetal V 9:3

Nicht viel zu holen, gab es für die 5. Herren am Samstag in Eberschütz, wobei aber die Niederlage deutlicher aussah als sie war. Zwei der Doppel gingen erst im 5. Satz verloren, das dritte war ausgeglichener, als es das Ergebnis aussagt. So blieb es aber bei dem Einzelsiegen von Christian, Siggi und dem starken Ersatzmann Rüdiger. 

Es spielten: 
Liebehenz /Zhu 0:1 
Henrich / Schorstein 0:1 
Brosda / Deiseroth 0:1 
Bernd Liebehenz 0:2 
Dejun Zhu 0:2 
Christian Henrich 1:1 
Siggi Schorstein 1:0 
Rüdiger Brosda 1:0 
Heini Deiseroth 0:1

18.09.2021 SV Helsa 1945 II - Sportclub Niestetal VI 1:9

Zweites Auswärtsspiel in Folge gewonnen

Zur besten Bundesligazeit trat die 6. Mannschaft des SC beim Mixed Gegner an: 2 Frauen und 2 Männer stellten sich gegenüber. Es waren trotz des klaren Ergebnisses spannende knappe Spiele mit dem glücklicheren Ende für Niestetal. An dem trockenen und schönen Tag konnte man sich noch Coronakonform draußen unterhalten und die neue Saison bequatschen.
Es spielten: 
D1 Wolfram/Geiger 1:0 
D2 Collmann/Merkel 1:0 
Wolfram 2:0 
Collmann 2:0 
Merkel 2:0
Geiger 1:1.

18.09.2021 Sportclub Niestetal - TTC Höchst/Nidder 9:0

„Premieren 9:0 in der Hessenliga !?“

Die ca. 15 anwesenden Zuschauer waren sich nicht einig, ob es solch einen Kantersieg schon mal in der Hessenliga beim SCN gegeben hatte. 
Fairerweise muss man anmerken, dass die Gäste ohne ihre etatmäßige Nr. 1+2 antraten. Somit siegten die Niestetaler „Jungspunde“ über die Höchster Youngsters im vorderen Paarkreuz souverän und ohne Satzverlust. Besonders Klees RH-Techniken sorgten hier ein ums andere Mal für Begeisterung. 
Die SCN-Mitte legte mit zwei weiteren Siegen nach, jedoch „nur“ mit jeweils 3:1. Also gab sich das dritte Paarkreuz auch keine Blöße sowie keinen Satz ab, was nach ca. 2 Stunden zu diesem vielleicht historischem Hessenliga-Resultat führte 😊. 
Was bleibt ist die Erkenntnis, dass es vor heimischen Zuschauern wieder riesig Spaß macht TT zu performen und wir uns schon sehr auf das Duell nächsten Samstag vs. Großenlinden um 18.00 in der ALS-Halle in Heiligenrode freuen …

HL 21 22 2 scn vs höchst 9 0 IMG 20210911 05