News

Jahresabschluss

Ein Jahr mit großen Erfolgen (u.a. Aufstieg der 1. Herren in die Hessenliga und Meisterschaften auf allen Ebenen für unsere Super-Jugend) neigt sich dem Ende zu. Durch die Sanierung der Mehrzweckhalle war zusätzlich aber auch erhebliches Improvisationstalent gefragt. Jetzt werden am 21.12.2018 noch mehr als 100 Teilnehmer zur Weihnachtsfeier/-fete erwartet und dann geht’s in eine verdiente TT-Winter-Pause. Der SC Niestetal bedankt sich für die gemeindliche Unterstützung in 2018 als auch bei allen Gönnern, Trainern, Eltern, Mannschaftsführern und den im Hintergrund fleißig arbeitenden Ehrenamtlichen für Ihr tolles Engagement. Wir wünschen ein besinnliches, harmonisches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019.

-            Der Vorstand    -

SC Niestetal dominiert die Hessischen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler A

3 von 4 möglichen Titeln wandern in Niestetaler Trophäenschränke

Die Titelkämpfe der Schülerinnen und Schüler A am 15. Dezember In Crumstadt endeten mit den Siegen der zum Favoritenkreis gehörenden Sarah Rau (Sportclub Niestetal) bei den Mädchen und Leon Graf (Sportclub Niestetal) bei den Jungen, der sich zudem auch im Doppel durchsetzte. Damit gab es das nicht alltägliche Resultat, dass ein Verein die Nummer eins im Einzel in beiden Wettbewerben stellte.
2018 Hessische Schueler Graf Leon

     2017 Sarah Wetterburg3







Unsere beiden Hessenmeister qualifizieren sich für die deutschen Schülermeisterschaften!


Eindrucksvoll die Siegesserie von Sarah Rau bis zum Finale: Sie blieb bis zum Endspiel ohne Satzverlust und bezwang unter den besten Acht Hannah Krießbach (TTF Oberzeuzheim) und in der Vorschlussrunde die Zweite von 2017 Sifan Sissi Pan (TSV Langstadt). Im Endspiel sah es jedoch anfänglich nach einem klaren Erfolg von Natalie Gliewe aus, als diese die ersten beiden Durchgänge 11:7 gegen Sarah gewann. Der dritte Satz stand dann auf des „Messers Schneide“; Sarah gewann 11:9 und blieb so im Spiel. Beflügelt durch den knappen Erfolg spielte Sarah jetzt groß auf und errang die Landesmeisterschaft durch ein deutliches 11:5 und 11:7.

Nach souveränen Gruppenspielen bewies Leon Graf Nervenstärke und biss sich Im Viertelfinale gegen Tyler Köllner (SVH Kassel) und auch im Halbfinale gegen Nils Rau (TV Okarben) durch. Leon präsentierte sich dann im Spiel um die Hessenmeisterschaften auf die Minute topfit und gewann gegen Liam Rauck (TV Dreieichenhain mit 11:3, 11:8 und 11:6. Damit sicherte er dem Sportclub Niestetal den zweiten Einzeltitel an diesem Tag.

Ihrer Favoritenrolle wurden Graf/Köllner (Sportclub Niestetal/SVH Kassel) im Doppel gerecht. Allerdings war es ein schweres Stück Arbeit, ehe sie unter den besten Vier gegen Keller/Bläser (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell/TTC Salmünster) den fünften Satz mit 11:9 zu ihren Gunsten entschieden. Der Sieg von Graf/Köllner mit 12:10, 6:11, 15:13 und 15:13 gegen Schmirler/Rau (TTC Bad Nauheim-Steinfurth/TV Okarben) war nichts für schwache Nerven. Da war er, der Titel Nr. 3!

Gratulation für diese grandiosen Leitungen!

Link zum HTTV: https://www.httv.de/news/data/2018/12/16/hessische-meisterschaften-schuelerinnen-a-1/