News

Am 30.08. feierten wir unser Sommerfest bei schönen sommerlichen Temperaturen mit ca. 90 Vereinsmitgliedern, Partnern, Eltern, Verantwortlichen aus Politik und Sportverbänden sowie Freunden und Gönnern.
2019 Sommerfest 1

























Als besonderes High-Light wurde der Sportclub Niestetal mit der Auszeichnung des Olympischen Sportbundes „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein (DOSB)“ geehrt. Damit war der SCN dieses Jahr der einzige Tischtennis Verein in Deutschland der mit dem Grünen Band ausgezeichnet wurde – ein einmaliges Alleinstellungsmerkmal.

Bei der 45. Auflage des Fuldataler Sommer-Tischtennis-Turniers gingen 148 Teilnehmer aus 7 Landesverbänden an den Start und sorgten in der Sporthalle Eichhecke für hochklassige Ballwechsel und viel Spannung.
In der offenen Klasse bis 2700 Punkten (A-Klasse) war das Turnier qualitativ ausgesprochen gut besetzt. Die Vorrunde wurde in Gruppen ausgetragen. Dort setzen sich Dauud Cheaib (DJK Sportbund Stuttgart), Marco Hilgenberg (SVH Kassel), Jonas Wollenhaupt (TSV Ihringshausen), Florian Bierwirth (SVH Kassel), Kestutis Zeimys (TTSF Hohberg), Nico Wenger (DJK Sportbund Stuttgart), Lukas Richling (TTV Höxter) und Sven Happek (DJK Sportbund Stuttgart) durch.
In den Halbfinals besiegt Dauud Cheaib Lokalmatador Florian Bierwirth mit 3:0. Kestutis Zeimys setzte sich mit 3:1 gegen Sven Happek durch. Im Finale zeigte der in der Regionalliga-Südwest spielende Cheaib noch einmal seine ganze Klasse und besiegte Zeimys aus der Oberliga Baden-Württemberg mit 3:0. Dritter wurde Sven Happek.
In der Klasse bis 2000 Punkte (B-Klasse) setze sich im Finale Tim-Martin Kujoth (SG Rhume) mit 3:0 gegen Niklas Günther (FSK Lohfelden) durch.
Einziger Wehrmutstropfen war die schwere Knieverletzung von Nachwuchstalent Melanie Bretzke (SC Niestetal) die diese sich im Corbillion-Cup (Zweiermannschaften) zuzog und von der sie sich hoffentlich schnell erholt.

Hessische Rangliste 2019

Die Hessischen Ranglisten sind gespielt und die Ergebnisse sind aus Sicht der Niestetaler Jugend gut verlaufen. An den letzten beiden Wochenenden wurden jeweils über zwei Tage die besten 10 Spieler der Altersklassen U11, U13, U15 und U18 ausgespielt. In jeder Altersklasse hatte der Sportclub Spieler und Spielerinnen im Starterfeld, dies ist grundsätzlich schon einmal ein toller Erfolg für den Verein – da diese Spieler somit definitiv zu den besten 30 in Hessen gehören.

Samstags wurden in allen Altersklassen in 6er Gruppen gespielt, die besten zwei einer jeden Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde am Sonntag und somit für die Top10 dies gelang aus Niestetal folgenden Spielerinnen und Spielern: Leon Graf (U18+U15), Lara Henrich (U11), Linn-Kara Sendke (U11), Sarah Rau (U18).

Lara und Linn-Kara kämpften am Sonntag stark gegen ihre Kontrahentinnen und konnten sich mit einem 5. und 8. Platz belohnen und stolz darauf sein.

  • Deutscher Olympischer Sportbund "zertifiziert" die Jugendarbeit des SC Niestetal
  • Der SC Niestetal erhält diese Auszeichnung als einziger TT-Verein in Deutschland

Ein Hoch auf den Nachwuchs: Preisträger für „Das Grüne Band“
Commerzbank und DOSB prämieren 50 Sportvereine mit je 5.000 Euro

Die 50 Preisträger des Jahres 2019 der Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ stehen fest. Eine hochkarätig besetzte Jury hat die Gewinnervereine des seit 33 Jahren bestehenden Wettbewerbs des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Commerzbank AG ausgewählt. Auch in diesem Jahr haben sich engagierte Sportvereine aus kleinen Gemeinden bis hin zu Großstadtvereinen beworben. So unterschiedlich die Vereinsstrukturen und die Sportarten sind: Alle Vereine eint ihre hervorragende Nachwuchsarbeit, für die sie die Auszeichnung „Das Grüne Band“ erhalten.

„Das `Grüne Band´ ist uns ein Herzensanliegen. Jedes Jahr aufs Neue sind wir beeindruckt von der Quantität und vor allem der Qualität der Bewerbungen und den überzeugenden Konzepten der Vereine zur nachhaltigen Talentförderung. Der Wettbewerb ist für uns ein wichtiger Baustein im Nachwuchsleistungssport und damit für den langfristigen Aufbau von talentierten Athlet*innen in Deutschland. Gemeinsam mit der Commerzbank freuen wir uns sehr, dass wir wieder 50 Vereine für ihre herausragende Nachwuchsarbeit belohnen können“, sagt Veronika Rücker, Jurymitglied des „Grünen Bandes“ und Vorstandsvorsitzende des DOSB.